shutterstock_720513484.jpg

Symbolbild © David Stromback/Shutterstock

Schweden

Weniger Käferholz in Schweden als im Vorjahr

Ein Artikel von Philipp Matzku (für derwaldbauer.at bearbeitet) | 14.02.2023 - 10:22

Rund 5 Mio. fm Käferholz sind 2022 in der Region Svealand und Götaland angefallen. Eine Studie über den Vermehrungserfolg des Borkenkäfers im Sommer vergangenen Jahres zeigt, dass in einigen Teilen Mittelschwedens die Bruten im Vergleich zu den Vorjahren zurückgegangen sind. Die Forscher schließen daraus, dass heuer die Gefahr von Borkenkäferbefall weiterhin hoch, aber im Vergleich zum Vorjahreszeitraum rückläufig ist. Entscheidend für die Borkenkäfervermehrung seien die Temperaturen und die Niederschlagsmengen während der Sommermonate.